Bilder zum Zirkeltraining:      

In der gerittenen Dual-Aktivierung hat man unendlich viele Möglichkeiten, das Zirkel-Training zu gestalten. Wurde eine gute Grundbasis durch das Longieren in den Gassen geschaffen, können wir beim Zirkeltraining den Trainingseffekt noch steigern, da hier die schnellen Rechts-/Links-Wechsel zum Geraderichten und Biegen hinzukommen. Die Tempo-Unterschiede können besser dosiert werden.

  

                                                                    

 

Vor allem im Kleeblatt kann man die Pferde sehr gut biegen u. stellen 

 

 


 


 

 

 

 

In der Langgasse müssen die Pferde Ihre eigene Schwankungen ausgleichen. Sie ziehen sich selbst gerade  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Selbstverständlich kann auch im Grundparcour der Quadratvolte" (hier mit Fächer) geritten werden.

 

 

 

   

 

 
   

 

Halbe Volte gerade. Eine alte klassische Übung.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

298334